Aktuelles Gemeindeportrait Rathaus Bürgerservice Wohnen & Wirtschaft Freizeit & Tourismus Bildung & Soziales
Einheitsgemeinde Gerstungen
Ortsteile: Gerstungen | Lauchröden | Oberellen | Unterellen | Neustädt | Sallmannshausen
Ortsteil GERSTUNGEN
Freizeit & Tourismus
Freizeit & Tourismus
  Aktuelles  
  Sehenswertes  
  Werraradweg  
  Wanderrouten  
  Unterkünfte  
  Gastronomie  
  Ausflugsziele  
  Werratalmuseum  
  Schwimmbad  
  Vereine  
  Prospekt anfordern  
  Anfahrt  
       
Ausflugsziele
  Erlebnisbergwerk Merkers - Die Welt des weißen Goldes
 
Zufahrtsstraße
36460 Merkers
Telefon: 03695-614101
Fax: 03695-612472
Internet http://www.erlebnisbergwerk.de
E-Mail: info@erlebnisbergwerk.de
Entfernung: ca. 25 km
Eintritt: Führungen finden von Dienstag bis Sonntag um 9:30 Uhr und 13:30 Uhr statt. Sonderführungen nach Vereinbarung.
Wir empfehlen Ihnen, im voraus einen Termin für Ihre Grubenfahrt telefonisch zu reservieren. Für den kulinarischen Rahmen Ihrer Erlebnistour sorgt das Restaurant Kristall.
Erlebnisbergwerk Merkers
   
Beschreibung:
Mit dem Erlebnis Bergwerk Merkers eröffnet die K+S Gruppe den Besuchern die außergewöhnliche Möglichkeit, viele hundert Meter unter der Tagesoberfläche, "vor Ort", selbst zu erleben, was es heißt, ein Bergmann zu sein.

Neben dem Einblick in ein modernes Bergbauunternehmen gibt es Wissenswertes über die Geschichte, die Entwicklung und die Tradition des Kalibergbaus zu erfahren.
Darüber hinaus überrascht das Erlebnis Bergwerk Merkers seine Gäste mit Attraktionen, die weltweit einzigartig sind.
Treten Sie mit uns eine spannende Reise bis in 800 Meter Teufe an. Mit einem herzlichen "Glückauf" werden Sie von erfahrenen Bergleuten begrüßt und durch unser Bergwerk begleitet. Es erwarten Sie Stationen voller Spannung, der hallenartige Großbunker mit dem größten untertägigen Schaufelradbagger der Welt, die erst 1981 entdeckte Kristallgrotte, ein einzigartiges Naturwunder, mit Salzkristallen bis zu einem Meter Kantenlänge und das "Museum zum Anfassen".

Oder folgen Sie General Eisenhower und schauen Sie im "Goldraum" vorbei. Dort lagerten bei Kriegsende die gesamten Gold- und Devisenbestände der Reichsbank und Kunstwerke von unschätzbarem Wert.