Aktuelles Gemeindeportrait Rathaus Bürgerservice Wohnen & Wirtschaft Freizeit & Tourismus Bildung & Soziales
Einheitsgemeinde Gerstungen
Ortsteile: Gerstungen | Lauchröden | Oberellen | Unterellen | Neustädt | Sallmannshausen
Ortsteil GERSTUNGEN
Aktuelles
Aktuelles
  Veranstaltungen  
  Bekanntmachungen  
  Ausschreibungen  
  Auftragsvergabe  
  Wahlen  
  Wetter  
  Amtsblatt  

Aktuelles

Mo 12.10.2020 13:11

Start der Erdgasbelieferung in Unterellen

Seit 2018 laufen in Oberellen und Unterellen die Arbeiten für den Anschluss an das Erdgasnetz der Ohra Energie.
Bisher gab es nur vereinzelt Flüssiggasversorgungsanlagen und kleine Inselnetze.
2018 wurde die Versorgungsleitung im Eltetal von Förtha aus kommend nach Oberellen verlängert. Einzelne Baubereiche erfolgten in Zusammenarbeit mit den Gemeindewerken Gerstungen, die zum Teil gleichzeitig die Wasser- und Abwasserleitungen erneuerten.
2019 erfolgte der Bau der Versorgungsleitung durch Oberellen in der Friedensteinstraße. Hier wurden zeitgleich mit der Versorgungsleitung Hausanschlüsse realisiert.
In diesem Jahr wurde die Verbindungsleitung von Oberellen nach Unterellen mit einer Länge von ca. 1.000 Metern gebaut. Für die gesamte Baumaßnahme wurden insgesamt über 7.000 Meter Versorgungsleitung verlegt.
Am 1. Oktober 2020 erfolgte die Verbindung der Erdgaszuführungsleitung von Oberellen nach Unterellen und in diesem Zusammenhang die Umstellung der ersten Teilnetze in Unterellen von Flüssiggas auf Erdgas. Im ersten Stepp werden 22 Netzanschlüsse von Flüssiggas auf den begehrten Energieträger Erdgas umgestellt. Dieser wichtige Meilenstein wird mit dem symbolischen Entzünden der Erdgasfackel begangen.
Mit weiteren Netzverdichtungsmaßnahmen in den nächsten 1 bis 2 Jahren sollen bis zu 100 Erdgasnetzanschlüsse in Oberellen und Unterellen verfügbar sein.
Der weitere Ausbau sowie die Verdichtung des Erdgasnetzes in Oberellen erfolgt im Jahr 2022.
Gleichzeitig überreichte Thomas Leipner vom Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches an Volkmar Braune, Technischer Leiter der Ohra Energie, die neue DVGW-TSM Urkunde für weitere fünf Jahre. Die Ohra Energie GmbH war 2001 als "Ohra Hörselgas" das erste Thüringer Unternehmen die mit der DVGW-TSM Urkunde ausgezeichnet wurden.
Das Technische Sicherheitsmanagement des DVGW liefert eine branchenspezifische Lösung zur Erreichung und Überprüfung der Organisationssicherheit. Die Vorgaben des DVGW-Regelwerkes bilden die Grundlage für das freiwillige System zur Unterstützung des eigenverantwortlichen Handelns und die gleichzeitige Kompetenzstärkung der technischen Selbstverwaltung.

Ihr Team der Ohra Energie

Druckversion