Im Brennpunkt der Einheitsgemeinde Gerstungen
Di 16.09.2014 16:12
PM der WWA: Werra und Weser schauen in die Röhre
Auf der gestrigen Sitzung des Runden Tisches hat das hessische Umweltministerium bekannt gegeben, dass es dem Unternehmen K+S gestatten will, Werra und Weser weiterhin und unvermindert für die Verklappung ihrer Salzabfälle in Anspruch zu nehmen.