WICHTIGE Informationen zur Instandsetzung der B 84/Ortsdurchfahrt Marksuhl

Während des Zeitraums vom 6. September bis 3. Dezember 2021 ist die Erneuerung der Bundesstraße 84 – Ortsdurchfahrt in zwei Teilabschnitten geplant.

1.     Teilabschnitt: von der Brücke über die „Suhl bis nach dem Abzweig der K 9/“Bahnhofstraße“ – Baulänge ca. 300 Meter
- Instandsetzung der Fahrbahn (Vollausbau) –

2.     Teilabschnitt: von der „Schlossmauer“ bis zum Ortsausgang – Baulänge ca. 123 Meter
- Erneuerung der Asphaltdeckschicht -

 

Mit den beginnenden Bauarbeiten ist mit Einschränkungen im Verkehrsfluss bis hin zu Gesamtsperrungen zu rechnen.

Für den Ausbau des 1. Teilabschnittes ist eine Vollsperrung bereits ab dem 13. September vorgesehen!

Die Umleitung des Verkehrs der B 84 erfolgt aus Richtung Förtha in Richtung Dönges über die Straße „Schlossmauer“, Querung der „Bahnhofstraße“ weiter auf der Straße „Im Riete“ und auf dem landwirtschaftlichen Weg in Richtung Westen wieder auf die B 84.

Der Verkehr der B 84 aus Richtung Dönges wird über den landwirtschafltichen Weg, die „Bahnhofstraße“ und die Straße „Schlossmauer“ wieder auf die B 84 geführt.