„Florian“ wechselte zur Untersuhler Feuerwehr

IMG 20210925 WA0000 ©I. StützelIMG 20210925 WA0000 ©I. Stützel

 

Am Samstag, dem 29. September war es endlich soweit. Frau Bürgermeisterin Sylvia Hartung übergab der Untersuhler Feuerwehr ein instandgesetztes Einsatzfahrzeug mit dem Namen „Florian Untersuhl 41“.

Das Fahrzeug wurde im vorigen Jahr wegen eine Neubeschaffung bei der Feuerwehr Förtha frei. Nach einer umfangreichen Instandsetzung durch die Firma Brandschutztechnik Müller kann es nun künftig wieder zum Einsatz kommen.

Etliche Stunden Arbeiten waren außerdem erforderlich, um die Beladung des alten Fahrzeuges zu übernehmen und bisher im Gerätehaus gelagerte Technik in den neuen „Florian“ zu integrieren. Weiterhin befindet sich auch ein Notstromaggregat, ein Beleuchtungssatz, eine elektrische Tauchpumpe und ein 500 Liter-Wassertank an Bord, womit ein größeres Aufgabenspektrum bei künftigen Einsätzen bewältigt werden kann. Zusätzlich erhielt das Fahrzeug zur optischen Aufwertung noch eine neue Beschriftung „Freiwillige Feuerwehr Untersuhl“ und selbstverständlich das Symbol der Rundkirche.

Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie, begleitet von den Freunden des Eisenbahnerblasorchesters, segnete Frau Pastorin Sander am Feuerwehrgerätehaus das „neue“ Feuerwehrauto unter Aufsicht des heiligen Florians, dem Schutzpatron der Feuerwehrleute, der das Gebäude ziert.

Dem Anlass entsprechend war das Wetter herrlich. Nach der Begrüßung der Gäste konnten die Untersuhler Feuerwehrleute noch einige gesellige Stunden auf dem Dorfplatz verbringen.

 

„Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“