Viele Gewerke arbeiten am Witzlebener Hof u. einstigen Oberförsterei in Gerstungen

Wie geht es weiter am WITZLEBENER HOF" ("OBERFÖRSTEREI")

img 20220615 125429 ©Karen Hartungimg 20220615 125429 ©Karen Hartung

 

Am wohl schönsten historischen Gebäude in Gerstungen tut sich viel!

Um das über 300 Jahre alte Gebäude statisch zu sichern, befindet sich im gesamten Gebäude ein Stützgerüst, das auch weiterhin vorgehalten werden wird. Die Abbruch- und Freilegungsarbeiten im Inneren sind weitestgehend abgeschlossen und auch die Sanierung des Sandsteinsockels ist bereits auf drei Seiten fertiggestellt. Im Erdgeschoss ist die Bodenplatte zu über 50 Prozent eingebracht; zudem laufen Fachwerk- und Deckensanierungsarbeiten auf allen Etagen.

Weiter geht es auch ganz oben, so haben Holzsanierungs- und Dachdeckerarbeiten am Dachstuhl begonnen. Anfang nächsten Monats ist zudem der Beginn des Treppenhausanbaus geplant.

Sind wir gespannt, wie sich dieses einzigartige und über die Grenzen hinaus bekannte Gebäude wieder hin zu einem schmucken Fachwerkbau entwickelt.

Gerne nennen wir hier alle fachkundigen und fleißigen Handwerksbetriebe, die hier am Gebäude tätig sind.

- Zimmerei Ständer, Holzbauarbeiten

- Fa. Fleischmann GmbH, Betonarbeiten im Gebäude

- Fa. ASR Mitte GmbH, Abbrucharbeiten

- Fa. Vogt Bedachungen, Dachdeckerarbeiten

- Fa. Morgenweck GmbH, Natursteinarbeiten

- Fa. Göring, Gerüstbauarbeiten