Katharinenkirche zu Gerstungen

Die Kirche gehörte einst zu einer Burganlage. Im Chor erhielten sich Bauteile aus dem 15. Jahrhundert. über dem Triumphbogen hängt ein spätgotisches Kruzifix. Nach einem Brand 1588 erfolgte der Neubau des Kirchenschiffes. Die ...

weiterlesen...

Martinskirche Lauchröden

Erstmals urkundlich erwähnt wird die Lauchrödener Martinskirche bereits 1144. 1448 und zwischen 1610 und 1612 erfolgten Umbauten. Der massive Turm steht im Westen des Langhauses. Dieses geht über die Turmbreite hinaus und zeugt von ...

weiterlesen...

Kirche in Oberellen

Sakramentsnischen dienten der sicheren Aufbewahrung der Abendmahlsgeräte, des Weines und der Hostien. Ein Relief betont die Bedeutung der Sakramentsnische. Es zeigt Maria mit dem Leichnam Jesu auf dem Schoss und verbindet den Opfertod Christi ...

weiterlesen...

Sankt Trinitatis-Kirche Unterellen

BeschreibungDie Chorturmkirche entstand 1714 durch den Umbau einer Vorgängerkirche aus dem 15. Jahrhundert. Die massiven Mauern umschließen einen schlichten hellen Innenraum mit zweigeschossigen Emporen. Gemälde auf den ...

weiterlesen...

Marienkirche in Sallmannshausen

Die Sallmannshäuser Kirche zählt zu den am reichsten ausgestatteten Dorfkirchen des Kirchenkreises. Der Chorraum im Untergeschoss des Turmes mit Kreuzrippengewölbe, Sakramentsnische und Ausguss geht noch auf eine vorreformatorische ...

weiterlesen...

Sankt Hubertus Kirche Marksuhl

Die Geschichte der Kirche ist erst mit dem Bau des markanten Turmes ab 1454 nachweisbar. Der 30-jährige Krieg verwüstete das Gotteshaus. Im Jahr 1667 erfolgte der Wiederaufbau. Aus jener Zeit stammen die Kanzel und die Emporen. Den ...

weiterlesen...

Freikirche in Oberellen

Wir sind eine bunte evangelische Gemeinde mit Menschen unterschiedlicher Altersgruppen und verschiedener geistlicher Prägung. Dies bedeutet für uns Freude und Herausforderung zugleich. Bei Gott sind alle willkommen. Alle! So ...

weiterlesen...

Erlöserkirche in Neustädt

Die Erlöserkirche von Neustädt wurde als einfache Dorfkirche 1741 errichtet. Zusammen mit Pfarrhaus, Ziehbrunnen und Schule bildet sie ein schönes Ensemble. Die Kirchengemeinde hat ca. 90 Gemeindeglieder. BeschreibungDie ...

weiterlesen...

Sankt Anna Kirche in Burkhardtroda

Die elegante Fachwerkkirche St. Anna entstand 1787. Den Altar ziert ein Triptychon von Lisa Beyer-Jatzlau. Die Mitteltafel stellt zwei Jünger bei der Begegnung mit dem auferstandenen Christus in Emmaus dar. Als sie gemeinsam speisten erkannten ...

weiterlesen...

Kirche in Förtha

In Förtha kreuzten sich die Handelsstraße Via Regia und eine Heerstraße für Truppenbewegungen in Kriegszeiten. Im 30jährigen Krieg brannte die Kirche 1634 nieder. Erst vierzig Jahre später erfolgte der Wiederaufbau. ...

weiterlesen...

Matthäikirche in Eckardtshausen

Die Kirche entstand 1614 anstelle eines Vorgängerbaus. Die Kanzel stammt aus der Erbauungszeit, die Ausstattung mit Emporen erfolgte im Jahr 1879. Das moderne Chorfenster greift die Wassersymbolik auf. Die reinigende und lebensspendende Kraft ...

weiterlesen...

Erlöserkirche in Wolfsburg-Unkeroda

Die Kirche ist ein junger Sakralbau aus dem Jahr 1956. über dem Eingang und hinter der Kanzel beziehen sich Worte aus dem Buch Hiob auf den Namen der Kirche. Die schlichte Innengestaltung lenkt die Konzentration auf den wuchtigen Altar in der ...

weiterlesen...